Test ergab 1,1 Promille Freiwillig: Betrunkener Autofahrer geht zur Polizei

1,1 Promille ergab der Alkoholtest (Symbolbild). Foto: dpa

Eigentlich wollte er auf dem Polizeirevier nur eine Auskunft - und war wenig später den Führerschein wegen Alkohol am Steuer los.

 

Zwiesel - Weil er Informationen zu einem Kleinunfall wollte, erschien ein 73-Jähriger bei der Polizeiinspektion Zwiesel (Niederbayern). Wie die Polizei am Freitag mitteilte, roch der Mann stark nach Alkohol. Ein freiwilliger Test ergab 1,1 Promille. Der Betrunkene musste sofort Führerschein und Autoschlüssel abgeben und kassierte eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

 

0 Kommentare