Teppiche im Völkerkundemuseum Carpet Diem!

Der persische Dämonenteppich. Foto: privat

Am Sonntag, 14. Juli, findet im Völkerkundemuseum eine Veranstaltung zum Thema Teppich statt.

 

Lehel - "Der passionierte Bildhauer, Künstler und Kenner Professor Karl Schlamminger geht für Sie und mit Ihnen den reichen mythologischen Inhalten unserer Orientteppichsammlung auf den Grund", heißt es in der Einladung des Völkerkundemuseums.

Und: "Gerne können Sie auch eigene Stücke mitbringen, deren Bildinhalt und Herkunft Ihnen vielleicht noch Rätsel aufgibt."

Der Vortrag "Persische Bildteppiche. Geknüpfte Mythen" beginnt um 16 Uhr.

Das diesmalige Treffen von Teppich- und Textilfreunden wartet mit einer Sensation auf: Ein besonders seltener persischer "Dämonenteppich" aus einer Privatsammlung wird erstmals der Öffentlichkeit gezeigt.

Im weiteren Verlauf des Nachmittags bekommen die Gäste Einblicke in den weltweit einmaligen Schatz von persischen Bildteppichen, welchen das Münchner Völkerkundemuseum besitzt.

Eintritt: 10 Euro.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading