Team-Vorstellung Schlafmützen

Der Name entstand im Rahmen eines Mondschein Turnieres 2007. Auch heute sind die 22 Spieler öfter mal nachtaktiv - Das beweisen sie, wenn sie mit ihren drei Fans und dem einen Fanclub feste feiern - obwohl die meisten von ihnen sehr früh aufstehen müssen:

 

Sie gehen Berufen nach wie Steuerberater, Physiotherapeuten, Raumfahrttechniker, Vertriebler, Hausmeister, Finanzbeamter, IT Techniker, Koch und Goldschmied - die Jungs müssen also ganz schön ausgeschlafen sein - auch für das Studentenleben. Weil manche Bier für das einzig wahre Isogetränk halten, kann es durchaus mal zu leichten Verspätungen kommen. Der jüngste im Team ist 22, der älteste 47. Größter Erfolg bislang: der vierte Platz in der dritten Liga, letztes Jahr. Mannschaftsmotto: "Geschlafen wird daheim, auf dem Platz wird alles gegeben!"

 

1 Kommentar