Tatort Ludwigsvorstadt Aufbruchversuch in Back-Kiosk

Bislang unbekannte Täter haben am Donnerstagmorgen am Querbahnsteig des Münchner Hauptbahnhofes versucht, die Türe eines Kiosk mit brachialer Gewalt aufzuhebeln.

 

Ludwigsvorstadt - Der oder die Täter müssen ersten Ermittlungen zufolge zwischen 2 und 4 Uhr früh "tätig geworden sein", so die Bundespolizei.

Die Aufbruchspuren lassen vermuten, dass mit einem Brecheisen oder einem ähnlichen Tatwerkzeug versucht wurde, die Türe im Schlossbereich zu öffnen.

Dabei wurde die Türe beschädigt, konnte jedoch nicht geöffnet werden. Über die Höhe des Sachschadens liegen noch keine Erkenntnisse vor; die Bundespolizei hat Ermittlungen wegen eines Besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

Der Verkauf von Backwaren konnte am morgen ohne Beeinträchtigungen fortgesetzt werden.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading