Tatort: Jagdzeit, Mankells Wallander - Eifersucht Krimi-Tipps am Dienstag

Nessi Bürger wird als Zeugin befragt. Foto: BR/Stephen Power

Im BR wird ein 13-Jähriges Mädchen an einem frühen Morgen Zeugin, wie ein Mann an einer Tankstelle erschossen wird. Später wird im HR der evangelische Pfarrer Henrik Nordström niedergeschossen.

 

München. Die 32-jährige Tini Bürger (Katja Bürkle) kennt nur einen Chef: Teufel Alkohol. Seit ihr Lebensgefährte Lassnik vor zwei Jahren bei einem Autounfall ums Leben kam, steht sie mit ihrer Tochter Nessi allein da. Depressionen bestimmen die Tage und Nächte vor dem ständig laufenden Fernseher. Ihre 13-jährige Tochter organisiert den Haushalt, das Essen und pflegt für ein paar Euro ihre "angebliche Großmutter". An einem frühen Morgen wird Nessi Zeugin, wie ein Mann an einer Tankstelle erschossen wird. Was genau hat Nessi gesehen?

23:30 Uhr, HR: Mankells Wallander - Eifersucht

Henrik Nordström (Figge Norling), Pfarrer einer evangelischen Freikirche, wird nach einem heimlichen Rendezvous niedergeschossen. Das schwer verletzte Opfer liegt vernehmungsunfähig im Koma. Als die Ärzte im Krankenhaus seinen Hirntod feststellen, hat Nordströms Frau Åsa (Livia Millhagen), Mitglied einer radikalen Sekte, es sehr eilig, die medizinischen Geräte abschalten zulassen, um ihren Mann "heim zu Gott" zu schicken. Kommissar Wallander (Krister Henriksson) findet heraus, dass Åsa von den Seitensprüngen ihres Mannes wusste. Geschah die Tat aus Eifersucht?

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading