Tatort, Ein starkes Team Das sind die Krimi-Tipps am Samstag

Im Kölner "Tatort" (WDR) ist die achtjährige Anna die einzige Zeugin eines Doppelmordes. Das "starke Team" (ZDF) untersucht einen Mord im Diplomatenmilieu. Und für "Inspector Mathias" (Das Erste) enthalten Landschaftsfotos Hinweise auf einen Mörder.

 

Die einzige Zeugin ist erst acht: Als mitten in der Nacht bei Familie Habdank eingebrochen wird, kann sich die kleine Anna (Julie-Helena Sapina) verstecken. Kurz darauf sind ihr jüngerer Bruder und ihre Mutter tot. Kommissar Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) findet das Mädchen Stunden später im Keller des Hauses. Anna steht unter Schock. Sie will nicht darüber sprechen, was sie erlebt oder gesehen hat. Freddy Schenk (Dietmar Bär) bittet den Kollegen, bei den Ermittlungen behutsam vorzugehen. Auch Annas Vater Sven Habdank (Alexander Beyer), der gerade von einer Dienstreise zurückkehrt, ist für die Kommissare kaum ansprechbar.

20:15 Uhr, ZDF, Ein starkes Team: Tödliche Botschaft, Krimi

Im Kofferraum eines terkistanischen Botschaftsmitarbeiters wurde die Leiche des Caterers Markus Gebhard gefunden. Botschaftsmitarbeiter Artur Zadeh (Ivan Shvedoff) kann sich nicht erklären, wie die Leiche in seinen Wagen gelangte. Das "starke Team" findet jedoch heraus, dass die beiden Männer gerade erst auf demselben Empfang in der Residenz des Botschafters waren. Die Nachforschungen sind schwierig, denn das Botschaftsgelände ist für die Ermittler tabu. Erst mit Hilfe von Bens Freundin Caroline (Katja Weizenböck), Ministerialdirigentin im Auswärtigen Amt, finden Linett Wachow (Stefanie Stappenbeck) und Otto Garber (Florian Martens) Zugang zu den diplomatischen Kreisen.

23:50 Uhr, Das Erste, Inspector Mathias - Mord in Wales: Blut und Boden

Der zurückgezogen lebende Idris Williams wird erschlagen in seinem Farmhaus gefunden. Ein anonymer Anrufer hatte der Polizei zuvor einen Hinweis gegeben - aber ist er auch der Mörder? Der Ermordete war ein leidenschaftlicher Hobbyfotograf und Inspector Mathias (Richard Harrington) ist sicher, dass die zahlreichen, geheimnisvollen Landschaftsfotos Hinweise auf den Täter enthalten. Die Spur führt zu einer lokalen Gilde, deren Vorsitzender mehr zu wissen scheint, als er zugibt. Bald findet Mathias heraus, dass die Motive für den Mord mit einem anderen, grausamen Verbrechen zusammenhängen, das sich vor Jahrzehnten in der Gegend ereignete.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading