Taiwan Spannungen mit Taiwan: China setzt Individualreisen aus

Peking (dpa) - Vor dem Hintergrund angespannter Beziehungen hat China die Vorschriften für Reisen nach Taiwan verschärft. Chinesische Staatsbürger aus 47 Städten dürfen demnach nicht mehr eigenständig nach Taiwan reisen. Ein entsprechendes Pilotprojekt, das Chinesen seit 2011 solche Reisen erlaubt hatte, wird zum 1. August ausgesetzt. Das teilte das Pekinger Ministerium für Kultur und Tourismus mit. Damit können Chinesen vorerst nur noch in organisierten Gruppenreisen Taiwan besuchen. Die kommunistische Führung in Peking betrachtet die demokratische Inselrepublik seit jeher als eigenes Territorium.

 
  • Bewertung
    0