Täterinnen zeigten gefälschten Ausweis Zivilpolizei fasst weibliches Einbrecher-Trio

Eine Zivilstreife der Polizei erwischte das Täter-Trio beim Einbruch. (Symbolbild) Foto: imago

Eine Zivilstreife der Polizei konnte drei junge Frauen festnehmen, die zuvor in ein Mehrfamilienhaus einbrochen sind.

Lehel - Am Sonntagmittag konnte die Polizei ein weibliches Einbrecher-Trio festnehmen – die Frauen sind zuvor in ein Mehrfamilienhaus eingestiegen.

Vor der Festnahme konnte die zivil eingesetzten Beamten beobachten, wie eine der drei jungen Frauen mit mehreren Werkzeugen die Eingangstür eines Mehrfamilienhauses öffnete. Ihre Komplizinnen versuchten währenddessen das Geschehen mit ihren Körpern abzuschirmen.

Als die Einbrecherinnen nach kurzer Zeit wieder das Haus verließen, wurden sie von den Beamten kontrolliert. Die Beamten konnten bei allen drei Frauen mehrere Schraubenzieher und einen sogenannten Rollgabelschlüssel entdecken, die die Täterinnen in den Taschen stecken hatten. Daneben trugen sich auch noch Handschuhe und, laut Polizei, "weitere Einbrecherutensilien" bei sich.

Frauen zeigen falschen Ausweis

Die drei Frauen zeigten den Polizisten jeweils einen gefälschten Ausweis, auf denen sie 13 Jahre alt waren. Das Trio wurde vorläufig festgenommen und auf die Wache gebracht. Im Verlauf der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass die jungen Frauen 14, 15 und 19 Jahre alt sind. Sie wurden der Haftanstalt überstellt.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading