Täter hatte schon wieder Drogen dabei Flughafen: Polizei vollstreckt Drogen-Haftbefehl nach 16 Jahren

Der lange Arm des Staates kann auch nach Jahren noch zugreifen. Haftbefehle können auch nach vielen Jahren noch vollstreckt werden. Foto: Bundespolizei

Ein deutscher Staatsbürger, der seit 16 Jahren wegen Drogendelikten per Untersuchungshaftbefehl gesucht wurde, konnte durch Bundespolizisten am Flughafen München festgenommen werden.

 

München - Bei seiner Durchsuchung wurden die Beamten dann prompt wieder fündig: Der Mann führte Drogen mit sich.

Der 39-jährige war am Montag von Zürich aus auf dem Weg nach Punta Cana in der Dominikanischen Republik, als Beamte der Bundespolizei in München die Ausschreibung feststellten.

Der in der Schweiz lebende Deutsche wurde seit dem Jahr 2000 vom Amtsgericht Villingen-Schwennigen wegen Drogendelikten mit Untersuchungshaftbefehl gesucht. Die Bundespolizisten fanden bei der Kontrolle des Mannes erneut Amphetamine und Speed, dies brachte ihm zusätzlich eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Der Deutsche wird am heutigen Dienstag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Dort wird er es schwer haben, den Besitz der Drogen zu erklären. Aus dem geplanten Urlaub zu Jahresbeginn wurde so ein vergeigter Start ins neue Jahr.

 

4 Kommentare