Suche nach dem Supertrainer Risiko oder Sicherheit: Alle Bayern-Trainer seit 1987

JUPP HEYNCKES (beim Amtsantritt 42 Jahre alt), vom 1. Juli 1987 bis 8. Oktober 1991. Titel: zwei Meisterschaften, zwei Supercup-Siege. Bilanz: Hatte es als Nachfolger von Erfolgscoach Udo Lattek schwer, bekam von Hoeneß jedoch Zeit. Versprach leichtsinnig den Europapokalsieg. Foto: Rauchensteiner / Augenklick

SOS-Trainer, Vereins-Ikonen, Vertraute. Die AZ zeigt das Auf und Ab des FC Bayern auf der Suche nach dem Glück, nach dem Supertrainer.

 

München - Genau 25 Spielzeiten sind seit dem 1. Juli 1987 vergangen, in dieser Zeit hat der FC Bayern 16 Chef-Trainer beschäftigt.

Die stolze Bilanz: Zwölfmal sind die Bayern seit dem ersten Engagement von Jupp Heynckes Meister geworden, sieben Mal konnte man den DFB-Pokal gewinnen, ein Mal den Uefa-Cup holen (1996) sowie 2001 in der Champions League samt Weltpokal triumphieren.

Die AZ zeigt das Auf und Ab der Suche nach dem Glück, nach dem Supertrainer. Jeder Neuanfang war verbunden mit einem Umbruch, mancher gar mit einer Revolution. Dazwischen kamen SOS-Trainer, Vereins-Ikonen oder ehemalige Vertraute, die sich erneut versuchen durften.

 

5 Kommentare