Styling-Tipps mit Harry-Potter-Star Star-Style: Emma Watson

Emma Watson bei der Premiere von "The Bling Ring" in Los Angeles Foto: (Matt Sayles/Invision/AP)

Mit nur 23 Jahren ist Emma Watson bereits eine echte Stil-Ikone. Über Nacht wurde sie zum Star und fast genauso schnell zum Styling-Vorbild ihrer Fans. Auf dem roten Teppich beweist Watson Stilsicherheit, Mut und Trendgefühl.

 

London - Vom süßen Zauberlehrling Hermine Granger ist heute nichts mehr zu sehen: Wenige Jahre nach ihrem Durchbruch mit dieser Rolle in den "Harry Potter"-Verfilmungen legt die Schauspielerin Emma Watson ein Modebewusstsein an den Tag, das viele Hollywood-Kolleginnen vor Neid erblassen lässt. Mit ihren gerade mal 23 Jahren legt sie einen stilsicheren Red-Carpet-Auftritt nach dem anderen hin. Den Hauch an Extravaganz, der ihren Look so besonders macht, ließ sie schon als junges Mädchen erahnen. Damals leistete sie sich zwar noch so manchen Fehlgriff, aber im Laufe der Zeit entwickelte die Britin ihren ganz eigenen Stil.

Eine besondere Vorliebe scheint der Hollywood-Star für elegante Roben in Pastellfarben zu haben, die ihr elfenhaftes Aussehen unterstreichen. Doch auch in sexy Minikleidern taucht sie gerne in der Öffentlichkeit auf. Und die 23-Jährige setzt nicht nur in Sachen Mode Trends: Nach den "Harry Potter"-Dreharbeiten bewies sie mit einem frechen Pixie-Haarschnitt Mut zu Veränderung und Wandelbarkeit.

Dank ihres guten Aussehens ist Watson nicht nur als Schauspielerin gefragt. Von 2009 bis 2010 modelte sie für die britische Luxus-Modemarke Burberry. Zwei Jahre später gewann die mehrfach ausgezeichnete Jungschauspielerin bei den "Elle Style Awards" den "Style Icon Award". Schon 2008 befand sich Watson mit einer Jahresgage von 5,5 Millionen US-Dollar (ca. 4,1 Millionen Euro) laut dem amerikanischen "Forbes Magazine" unter den bestverdienenden Jungschauspielern. Im Moment ist sie in "The Bling Ring" auch in den deutschen Kinos zu sehen.

 

0 Kommentare