Sturz im Bad Tiefe Wunde: Gegen Klopapierhalter gestürzt

Im Bad ausgerutscht: Eine Frau hat sich am Mittwochabend tiefe Schnittwunden zugezogen. Foto: ho

Eine Frau stürzt im Bad eines Bekannten und kracht gegen einen sehr scharfkantigen Toilettenpapier-Halter. Mit tiefen Schnittwunden kommt die Frau in die Klinik.

 

München - Unglücklicher Unfall am Mittwochabend in Mittersendling: Eine 34-jährige Münchnerin stürzt im Badezimmer ihres Bekannten - und erleidet dabei eine große und tiefe Schnittwunde am Arm. Die Verletzung wurde durch einen sehr scharfkantigen Toilettenpapierhalter verursacht. Die Frau wurde nach dem Sturz in ein Krankenhaus gebracht, wo sie zur stationären Behandlung bleiben musste.

 

6 Kommentare