Stürmer des TSV 1860 Rückkehr zu Austria? Das sagt Okotie

Will nach enttäuschender Rückrunde wieder angreifen: 1860-Torjäger Rubin Okotie. Foto: sampics

Löwen-Stürmer Rubin Okotie stand am Dienstag erstmals nach seinem Sonderurlaub wieder auf dem Platz beim TSV 1860 München. Und sprach mit der AZ über eine Rückkehr zu Austria Wien.

 

München - Am Dienstagvormittag war es soweit: Rubin Okotie, Valdet Rama und Krisztian Simon absolvierten zum ersten Mal nach ihrem Sonderurlaub (wegen Länderspielen) das Mannschaftstraining der Löwen. Einer war besonders motiviert: Rubin Okotie. Der Löwen-Knipser legte sich bei den Sprinttests besonders ins Zeug.

Doch für welchen Klub? Zuletzt wurden Spekulationen über eine Rückkehr zu Austria Wien laut. Okotie dazu: "Ich bin 28, eine Rückkehr nach Wien ist für mich momentan kein Thema. Ich will noch ein paar Jahre im Ausland spielen."

Der Löwen-Stürmer erzielte ind er abgelaufenen Saison 13 Tore, davon allerdings zwölf in der Hinrunde. Nach einer verschleppten Verletzung (Innenbandteilriss im Knie) fiel er lange verletzt aus und konnte danach nicht mehr an seine Hinrunden-Form anknüpfen. "Schön, dass es wieder losgeht", sagt er jetzt. Und hofft auf eine Fortsetzung der Hinrunde. Nicht der Rückserie.

 

2 Kommentare