Stürmer bricht Training ab Hain fällt aus! Rückschlag für den TSV 1860

Wieder verletzt: Stephan Hain fehlt dem TSV 1860 erneut. Foto: Rauchensteiner

Bitterer Rückschlag für den TSV 1860: Stephan Hain wird gegen den 1. FC Nürnberg sicher ausfallen. Er bracht das Abschlusstraining ab.

 

München - Der Stürmer, der gegen den FSV Frankfurt eine Oberschenkelverletzung erlitten hatte, ging wenige Minuten vor Ende des Abschlusstrainings am Samstagmittag in die Kabine. "Es sieht nicht gut aus", sagte der Stürmer der AZ. "Leider."

Das sah auch Trainer Torsten Fröhling so. "Nein", erwiderte der Löwen-Coach knapp, ob es der Stürmer doch noch bis morgen fit werden könne. Damit ist klar: Mit Rubin Okotie (Gelbsperre) und Stephan Hain fehlen zwei Angreifer, der Spanier Rodri bleibt übrig und wird wohl von Beginn an gegen den Club auf Torejagd gehen.

 

7 Kommentare