Streit mit Dieter Bohlen? "Supertalent": Guido Maria Kretschmer steigt aus

Beim Finale strahle Guido Maria Kretschmer noch - hinter den Kulissen brodelte es allerdings Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Über Dieter Bohlens Sprüche lacht das Land. Guido Maria Kretschmer blieb das Lachen in letzter Zeit wohl öfter im Halse stecken: Laut der "Bild"-Zeitung hat der "Supertalent"-Juror nun genug vom Pop-Titan und nimmt seinen Hut.

 

Beim großen Finale von "Das Supertalent" ließ man am Samstag die Korken knallen, als Frisör Marcel Kaupp zum Sieger gekürt wurde - hinter den Kulissen gab es allerdings weniger Grund zum Feiern. Nicht nur endete die achte Staffel mit 4,2 Zuschauern mit den schwächsten Quoten, die ein "Supertalent"-Finale je verzeichnen konnte. Die RTL-Show muss sich außerdem einen neuen Juror suchen. Denn wie die "Bild"-Zeitung berichtet, nimmt Guido Maria Kretschmer (49) seinen Hut.

Dem Blatt zufolge soll es zwischen Kretschmer und Chef-Juror Dieter Bohlen (60) hinter den Kulissen heftig gekracht haben. Offenbar hatte sich der Designer daran gestört, dass Bohlens freche Sprüche nicht nur den Kandidaten galten, sondern auch gelegentlich bei Kretschmer selbst ihr Ziel fanden.

Wer in der kommenden Staffel des "Supertalents" den Platz neben Bohlen, Lena Gercke (26) und Bruce Darnell einnehmen wird, steht offenbar noch nicht fest. Kretschmer wird sich jedenfalls nicht über Arbeitsmangel beklagen können. Neben seinem Dauerbrenner "Shopping Queen" darf der 49-Jährige ab Frühjahr "Deutschlands schönste Frau" moderieren.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading