Streaming-Dienst ab 17 Uhr Apple Music startet heute mit iOS-Update 8.4

Mit Apple Music bekommen User ab dem 30. Juni einen neuen Musikstreaming-Dienst Foto: Apple

Die Apple Server dürften am Dienstag heiß laufen: Mit dem iOS-Update 8.4 wird auch Apple Music veröffentlicht. Unklar ist bisher noch, was das Streaming-Angebot in Deutschland kosten wird. Die ersten drei Monate ist es kostenlos.

 

München - Besser spät als nie: Ab Dienstag mischt auch Apple im umkämpften Streaming-Geschäft mit.

Gegen 17 Uhr mitteleuropäischer Zeit wird im Rahmen der Firmware-Version iOS 8.4 die neue Musik-App für iPhone und iPad in 100 Ländern veröffentlicht, wie Apple-Music-Chef Ian Rogers in einem Blogeintrag bekanntgab.

Das Update lässt sich wie immer in den Einstellungen unter "Allgemein" starten. Android-Nutzer haben zunächst das Nachsehen, für sie soll im Herbst 2015 eine App nachgereicht werden.

Über die Kosten für den Service in Europa ist noch nichts bekannt, allerdings ist davon auszugehen, dass die Dollar-Preise einfach 1:1 in Euro übernommen werden. Die einfache Mitgliedschaft kostet 10 Dollar im Monat, für 15 Dollar können dann bis zu sechs Personen Apple Music nutzen. Allerdings soll es zu Beginn eine dreimonatige kostenlose Testphase geben. Auch wenn Apple der Entwicklung hinterherhinken mag und erst recht spät in den Musikstreaming-Markt einsteigt, so könnte Music mit seinen zu Beginn rund 30 Millionen Songs trotzdem ein voller Erfolg werden. Immerhin kann das Unternehmen aus Cupertino auf 800 Millionen iTunes-Kunden zurückgreifen.

 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading