Stars in Mailand Jubliäum von Giorgio Armani: So schön ist Ü60

Armani versammelt die schönsten und berühmtesten Stars zum Jubiläum in Mailand. Die Bilder. Foto: imago/ az

Armani versammelt die schönsten und berühmtesten Stars zum Jubiläum in Mailand. Die ist nicht nur mehr als hochkarätig, sondern zeigt ein Phänomen besonders schön: Die Älteren sind die neuen Jungen.

 

München - Wer sich über das eine oder andere Fältchen ärgert oder das erste graue Haar, sollte sich mal ganz in Ruhe die Gästeliste des 40. Firmenjubiläums von Mode-Liebling Giorgio Armani anschauen. Die ist nicht nur mehr als hochkarätig, sondern zeigt ein Phänomen besonders schön: Die Älteren sind die neuen Jungen.

Wer bei der gigantischen Feier in Mailand – Hollywood muss für einige Stunden wie leer gefegt gewesen sein – für den größten Applaus und die beste Stimmung sorgte, war über 60. Zumindest laut Pass. Der Optik zufolge kann niemand glauben, dass eine Sophia Loren 80 Jahre jung ist. Oder, dass Tina Turner rockige 75 Jährchen hinter sich hat.

Ornella Muti ist gerade 60 geworden, schaut aber 20 Jahre jünger aus. Mindestens. Claudia Cardinale, noch so ein Superstar mit Supergenen, lacht mit ihren 77 Lenzen mehr als viele 30-Jährige zusammen.

Glenn Close (68) und Lauren Hutton (71), auch Mitglieder im Ü60-Club, stöckeln und ballerinern ebenfalls zur Armani-Sause und stellen U60-Frauen wie Cate Blanchett und Hilary Swank in den Schatten.

Und die Männer?

Sind jünger – aber eitler. Leonardo DiCaprio (40) versteckt sich hinter einer Sonnenbrille. Hätte es gar nicht gebraucht. Sein Zottelbart wuchert so sehr, dass er das halbe Gesicht verdeckt.

Die feschen Ü60-Frauen haben so etwas nicht nötig. 

Lesen Sie auch: Du Schwein - ich Seitan: Vegetarier-Messe in München

 

München-Newsletter

Jetzt kostenlos abonnieren
E-Mail:

0 Kommentare