Starnberg Mädchen (14) von S-Bahn erfasst und getötet

Eine herannahende S-Bahn erfasste eins der Mädchen. (Symbolbild) Foto: Mike Schmalz

Tragisches Zugunglück am Starnberger See: Zwei 14-jährige Mädchen waren auf den Bahngleisen zwischen Possenhofen und Feldafing unterwegs, als eine S-Bahn kam. Eins der Mädchen wurde erfasst und starb.

 

Starnberg/Ingolstadt – Ein 14 Jahre altes Mädchen ist in der Nähe des Starnberger Sees von einer S-Bahn erfasst und getötet worden. Wie die Polizei mitteilte, war sie am Sonntagabend mit einer gleichaltrigen Begleiterin zu Fuß auf den Bahngleisen unterwegs von der S-Bahn-Haltestelle Possenhofen nach Feldafing, als das Unglück passierte.

Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord in Ingolstadt wollte am Vormittag weitere Details zum Unfallhergang bekanntgeben.

 

1 Kommentar