Star tweittert über Auto-Malheur Paparazzi-Stress: Selena Gomez baut Unfall beim Ausparken

Abgelenkt? Selena Gomez hatte offenbar Probleme beim Ausparken Foto: Matt Sayles/Invision/AP

Das Leben als Pop-Star kann schon beschwerlich sein. Sogar ohne Justin Bieber. Selena Gomez hatte am Sonntag offenbar mit hartnäckigen Paparazzi zu kämpfen - und setzte ihren SUV in der Folge beim Ausparken gegen ein anderes Auto.

 

Los Angeles – Dass sich Selena Gomez (22, "A Year Without Rain") einmal voll und ganz auf ihr Leben und Wirken konzentrieren konnte, muss schon länger her sein: Wenn nicht gerade Justin Bieber (20) in ihrer Nähe sein Unwesen treibt, sind es Paparazzi, die die junge Sängerin ablenken. Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn so begründet zumindest Gomez selbst ihr jüngstes Malheur - die 22-Jährige hat am Sonntag offenbar einen kleinen Autounfall gebaut.

Fotos auf dem Klatsch-Portal "TMZ.com" zeigen Gomez' zerschrammten SUV. Dort heißt es, die Sängerin habe beim Ausparken ein anderes Auto touchiert - und natürlich ordnungsgemäß ihre Daten mit den Besitzern des anderen Wagens ausgetauscht. Gomez selbst machte auf Twitter Paparazzi für den Vorfall verantwortlich. Nur sie gerate wohl wegen "Männern mit Kameras" in einen Unfall, schrieb sie. Ihr Fazit: "Oh, L.A.!"

 

0 Kommentare