Star sieht Online-Selbstdarsteller kritisch Video: Herbert Grönemeyer bleibt im Netz vorsichtig

Herbert Grönemeyer lässt auch seine privaten Daten gerne im Dunkeln Foto: dpa

Viele Stars und Normalsterbliche teilen im Internet mit ihren Followern und Freunden fast jede Information. Für Herbert Grönemeyer ist das undenkbar: Der Musiker will Google und Co. nicht die Macht über seine persönlichen Daten überlassen.

 

Herbert Grönemeyer ("Mensch") ist nicht nur ein heller Kopf wenn es um das Verfassen von Songtexten geht - der in Bochum aufgewachsene 58-Jährige macht sich auch in Sachen neuer digitaler Errungenschaften so seine (kritischen) Gedanken. Der Star hält nämlich gar nichts davon, mit aller Welt und den Bossen der großen Online-Netzwerke seine persönlichen Daten zu teilen. Lieber bleibt er im Privatleben Instagram, Facebook und Co. komplett fern, wie er in diesem Video verrät.

 

0 Kommentare