Stadtmuseum Podiumsdiskussion: Sind Frauen hier sicher?

Ort der Veranstaltung: Der Große Saal im Stadtmuseum. Foto: AZ-Archiv

"Was ist los in München?" – unter diesem Titel findet am Dienstag im Münchenr Stadtmuseum eine Podiumsdiskussion über sexuelle Gewalt, auch in München, statt.

 

Altstadt - Der Stadtbund Münchener Frauenverbände, die Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit, die Münchner Ortsgruppe des Deutschen Juristinnenbundes, die Künstlerinnengruppe Filomele und die Gleichstellungsstelle der Stadt München am Dienstag im Münchner Stadtmuseum eine Podiumsdiskussion zur aktuellen Debatte über sexuelle Gewalt und zur Situation in München.

München gilt als sichere Stadt - aber auch für Frauen? Wie sicher können Frauen und Mädchen hier leben? Was ändert sich durch das neue Sexualstrafrecht? Auf dem Podium: Polizeipräsident Hubertus Andrä, Staatsanwältin Dagmar Freudenberg, Vorsitzende der Stadtratskommission zur Gleichstellung von Frauen, Lydia Dietrich, Heike Barnes (Frauennotruf) und Monika Steinhauser (Flüchtlingsrat).


Um 19 Uhr im Großen Saal, Eintritt frei

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading