Stadtbibliothek Fürstenried Comedy-Lesung mit Angela Troni

Die Veranstaltung findet in der Stadtbibliothek in Fürstenried statt. (Symbolbild) Foto: Münchner Stadtbibliothek

Ist ein „Stop“ auf dem gleichnamigen Schild wirklich verbindlich? Ein Buch mit lustigen Anekdoten aus dem Straßenverkehr klärt auf.

 

Fürstenried - Die Autorin Angela Troni ist am Donnerstag, 29. Januar, um 19.30 Uhr zu Gast ist in der Münchner Stadtbibliothek Fürstenried und präsentiert gemeinsam mit den Fahrlehrern Markus König und Sigi Roth ihr neues Buch „Am Ende des Kreisverkehrs links abbiegen – Kurioses von der Straße“.

Ist ein „Stop“ auf dem gleichnamigen Schild wirklich verbindlich? Kann eine Rot-Grün-Schwäche als Ausrede dienen, wenn die Ampel längst schon wieder auf Rot steht? Und ist es ein Charakterfehler, Vorfahrt grundsätzlich nicht zu gewähren? Alles Fragen, die einer sicher beantworten kann: der Fahrlehrer. Er meistert selbst lebensgefährliche Situationen stoisch, auch wenn er dafür nie ausgebildet wurde.

Was diesem Menschen auf dem Beifahrersitz noch alles im Berufsalltag blüht, davon erzählen die Münchner Fahrlehrer Markus König und Sigi Roth zusammen mit Angela Troni, ihrer ehemaligen Fahrschülerin.

Eintrittskarten zu 8 Euro (inklusive Freigetränk) gibt es in der Münchner Stadtbibliothek Fürstenried, Forstenrieder Alle 61, Telefon 759 69 89-0.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading