Staatshaushalt BayernLB will Staatshilfen weiter pünktlich zurückzahlen

Trotz riskanter Altlasten in Österreich und Ungarn stellt die BayernLB eine weiterhin regelmäßige Rückzahlung der Milliarden-Staatshilfen an den Freistaat in Aussicht.

 

München - Die derzeitige Mittelfristplanung sehe vor, dass man das Geld pünktlich zurückzahlen könne, „selbst wenn negative Dinge eintreten“, sagte BayernLB-Chef Gerd Häusler am Dienstag im Haushaltsausschuss des Landtags.

Häusler und Finanzminister Markus Söder (CSU) machten zudem deutlich, dass sie in diesem Jahr keine Risiken für den bayerischen Staatshaushalt sehen – weder durch die ausbleibenden Zahlungen der Hypo Alpe Adria noch durch die Probleme mit der ungarischen BayernLB-Tochter MKB.

Sie widersprachen damit Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU), der von einem „gewissen Risiko“ für den aktuellen Haushalt gesprochen hatte.

 

0 Kommentare