Sri Lanka Sri Lankas Polizei findet 15 Tote nach Explosionen in umstelltem Haus

Colombo - Nach mehreren Explosionen in einem von der Polizei umstellten Haus in Sri Lanka sind darin 15 Leichen entdeckt worden. Das Haus in der Küstenstadt Sainthamaruthu sollte im Zuge einer Anti-Terror-Razzia von Sicherheitskräften gestürmt werden, als es nach Aussagen eines Polizeisprechers am Samstag zu den Detonationen kam. Unter den Toten sind demnach sechs Kinder.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading