Spruch des Tages Paul McCartney träumt von John Lennon

Paul McCartney bei einem Auftritt in Los Angeles Foto: AdMedia/ImageCollect

"Ich habe oft Träume von John oder George. Ich träume oft von Menschen, die nicht mehr hier sind."

 

Paul McCartney (76, "Egypt Station") trifft in seinen Träumen seine verstorbenen Beatles-Kollegen John Lennon (1940-1980) und George Harrison (1943-2001) wieder. Das erzählte die Musik-Legende nun dem "Mirror". "Es ist eines der großartigen Dinge an Träumen - du kannst sie wiedertreffen und du kannst mit ihnen abhängen." Seine Träume seien so gut, sagte McCartney, dass er sich nach dem Aufwachsen selbst sagen müsse: "Oh, ja, es war ein Traum."

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading