Spruch des Tages Menowin Fröhlich baut auf Gott

Menowin Fröhlich zieht die Kraft aus seinem Glauben Foto: imago/Lumma Foto

"Wenn du in der Bibel liest, dann sagt Gott sinngemäß, dass man nicht zurückschauen oder zurückgehen soll. Du sollst nach vorne schauen und die ganzen Sachen mit ihm machen. Das ist das, was ich vorhabe. Das bringt mir selber Frieden im Leben."

Alkoholprobleme, Drogensucht, Körperverletzung, Kreditkartenbetrug und schließlich Gefängnis bestimmten bisher sein Leben - doch damit ist jetzt Schluss. Der einstige "DSDS"-Star Menowin Fröhlich (30) blickt wieder positiv in die Zukunft und vertraut ganz auf Gottes Hilfe, wie er im Interview mit der "Bild"-Zeitung verrät. Auch seine Musikkarriere will der 30-Jährige wieder vorantreiben. "Es werden eine Single und ein neues Album kommen", erklärte er dem Blatt weiter.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null