Spruch des Tages Lena Dunham vereint Feminismus und Glamour

Lena Dunham elegant bei den Golden Globe Awards 2015 Foto: Jordan Strauss/Invision/AP

Lena Dunham findet, dass sich Feminismus und Weiblichkeit nicht ausschließen müssen. Und auch das Gewicht sei nicht entscheidend, ob eine Frau gut aussieht und sich auch so fühlt.

 

"Nur weil ich Feministin bin, muss ich doch nicht in einem Blaumann herumlaufen und ein Protestschild hochhalten."

Schauspielerin Lena Dunham (28, "Immer Ärger mit 40") vereint Glamour und Feminismus. In einem Interview mit dem Magazin "Neon" stellt die 28-Jährige klar: "Ich liebe Glamour, ich liebe Weiblichkeit, ich möchte nicht, dass Frauen sich entscheiden müssen, ob sie schöne Kleider tragen oder satt sein wollen." Sie selber sei mit ihrem Gewicht vollkommen zufrieden: "Ich habe natürlich wie alle anderen Menschen auch Tage, an denen ich mich hässlich und aufgedunsen fühle. Aber das passiert eher selten."

 

0 Kommentare