Spruch des Tages Keine Rollen mehr für Mena Massoud

Mena Massoud bei der Premiere von "Aladdin" im Mai in Los Angeles Foto: Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect

"Ich hatte kein einziges Vorsprechen, seit ich in 'Aladdin' zu sehen war."

 

Nach der Titelrolle in der Disney-Realverfilmung "Aladdin" (2019) hoffte Mena Massoud (28) auf den großen Durchbruch - offenbar vergeblich. Das enthüllte der gebürtige Ägypter jetzt in einem Interview mit "The Daily Beast". "Aladdin" spielte bis dato weltweit zwar über eine Milliarde US-Dollar ein, doch für den Schauspieler sei es trotzdem nicht leicht, an neue Rollen zu kommen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading