Spruch des Tages Kanye West wäre gerne liebenswürdiger

Kanye West - mäßig gut gelaunt - bei einer Modenschau in New York Foto: Dario Cantatore/Invision/AP

US-Rapper Kanye West hat in einem Interview ganz neue Töne von sich gegeben: Der Verlobte von Kim Kardashian findet sich nicht nett genug.

 

Los Angeles - "Ich beneide Leute die so extrem liebenswürdig sind. Ich denke mir dann immer: 'Verdammt, ich wünschte, ich könnte so liebenswürdig sein", berichtete der sonst nicht immer selbstkritische Star-Rapper Kanye West (36, "Yeezus") bei einem Auftritt im New Yorker Madison Square Garden.

Diesem Wunsch angemessen übte sich der selbsternannte "größte Rock-Star der Welt" dort ausnahmsweise auch gleich in Lob für die Kollegen, wie das New Yorker Klatschmagazin "Page Six" berichtet. "Es ist so witzig, wenn Leute mir Komplimente machen und das Wort 'Genie' verwenden, als ob mich das von anderen Rappern unterscheiden würde", gab sich West - mehr oder minder - bescheiden. In Sachen Liebenswürdigkeit hat er übrigens nach eigenen Angaben sogar ein Vorbild: Pop-Star Lenny Kravitz (49, "Fly Away"). "Habt ihr jemals jemanden schlecht über Lenny Kravitz reden hören? Er ist so ein netter Kerl und besitzt gute Manieren."

 

0 Kommentare