Spruch des Tages Götz Otto: Liebstes Film-Ekel

Götz Otto spielt gerne das Ekel Foto: imago/Future Image

"Tja, ich verdiene eben mein Geld damit, ein Arschloch zu sein."

 

Der international erfolgreiche Schauspieler Götz Otto (51) macht sich keine Illusionen darüber, was seine Paraderolle ist.

Ob in "James Bond", "Schindlers Liste", "Iron Sky" oder zuletzt gar in der neuesten "Traumschiff"-Episode - den Part als Bösewicht hat Otto gepachtet. Auch wenn er ein drastischeres Wort dafür im Interview mit der "Bild"-Zeitung gefunden hat. Ein Problem mit diesen eher einseitigen Angeboten habe er aber nicht - er ist froh über jeden Part: "Ich habe den geilsten Job der Welt... wenn ich einen habe."

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading