Spruch des Tages Carmen Geiss schwoft mit Robäärt nur im Bett

Reality-Blondine Carmen Geiss tanzt bei "Let's Dance" mit Christian Polanc Foto: RTL/Stefan Gregorowius

Robert Geiss muss nicht mehr tanzen lernen. Dafür zeigt seine Frau Carmen bei der RTL-Show "Lets Dance" ihr Talent auf dem Parkett. Ohne ihren Ehemann.   

 

Köln - Auf die Frage, ob sie ihrem Ehemann "Robäärt" Geiss (50) nach ihrer "Let's Dance"-Teilnahme auch das Tanzen beibringen würde, antwortete Millionärsgattin Carmen Geiss (48, "Die Geissens") dem Sender RTL: "Nein, das werde ich garantiert nicht. Das würde bei uns zuhause Mord und Totschlag geben. Also das lassen wir sein. Wir werden weiter auf unserem Matratzen-Ball tanzen und ich glaube, das ist ausreichend."

Das waschechte Kölner Mädel hat die letzten vier Wochen mit ihrem Profi-Tanzlehrer Christian Polanc (35) ein Knochentraining absolviert, um in den insgesamt neun Live-Shows von "Let's Dance" auf dem Parkett zu glänzen. Zum Auftakt am Freitagabend wird das Publikum übrigens einen Cha Cha Cha zu DJ Antoines "Welcome To St. Tropez" von der schrillen Blondine sehen.

 

0 Kommentare