Spruch des Tages Andy Borg über sein Aus beim "Musikantenstadl"

Andy Borg moderierte neun Jahre den "Musikantenstadl", im Juni dieses Jahres wird er Abschied nehmen müssen Foto: ddp images

Zum ersten Mal seit seiner Kündigung beim "Musikantenstadl" hat Andy Borg offen über sein Aus gesprochen und darüber, warum er nicht mehr in das Konzept der beliebten Musikshow passt.

 

"Jünger werd i nümmer."

So scherzt Schlagerstar Andy Borg (54, "Zärtliche Augen") über sein Aus beim traditionellen "Musikantenstadl". Der 54-Jährige startete jetzt seine "Muskantenstadl"-Tournee in Wetzlar und sprach erstmals offen über seine Kündigung bei der beliebten Musikshow. "Sie haben ja sicher gelesen, dass ich nur noch zweimal den 'Stadl' moderieren darf. Der Grund ist, der Stadl soll jünger werden." Und das werde er bekanntermaßen nicht mehr. Wer seine Nachfolge antreten wird, ist bisher noch unklar.

 

0 Kommentare