Springreiten Model Bella Hadid will bei Olympia 2016 antreten

Bella Hadid mit ihrer älteren Schwester Gigi. Foto: bangshowbiz

Das Überflieger-Model Bella Hadid hat in einem Interview verraten, dass die Modewelt nicht ihre Leidenschaft ist - sie ist dem Reitsport verfallen. Ihr Ziel ist Olympia 2016.

 

Los Angeles - Bella Hadid möchte an den Olympischen Spielen teilnehmen.

Die Newcomerin, die in dieser Saison schon für Moschino, Missoni und Tommy Hilfiger über die Laufstege schwebte, strebt eigentlich eine ganz andere Karriere als das Modeling an.

Im Interview mit dem 'Porter'-Magazin verriet sie, dass sie im nächsten Jahr gern als Reiterin teilnehmen würde, da sie dank ihrer Mutter mit Pferden aufgewachsen sei. "Meine Hingabe rührt von meiner Mutter, die Pferde liebt. Ich reite schon, seit ich gehen kann und die Tatsache, dass meine Mutter alles über Pferde weiß, hat meine Leidenschaft noch weiter wachsen lassen."



Ihre Mutter Yolanda Foster ist in den USA ein bekannter Reality-Star und spielt in der Reality-Serie 'The Real Housewives of Beverly Hills' mit. Zuvor hatte das Model bereits auf Instagram Reitbilder gepostet. Der Einstieg ins Model-Business ist der jungen Frau nicht leicht gefallen, so erzählte sie zuletzt, dass ihre Schwester Gigi Hadid sie trösten musste: "Ich war immer sehr kritisch mit mir selbst. Wenn ich für einen Job nicht gebucht wurde, habe ich geheult... Gigi hat mir wirklich geholfen. Sie sagte dann, 'Es liegt nicht an dir'."

 

0 Kommentare