Sprengstoffexperten angefordert Entwarnung am Hauptbahnhof - Sperrung wegen Koffer

, aktualisiert am 13.06.2017 - 12:49 Uhr
Der herrenlose Koffer am Hauptbahnhof - das Zwischengeschoss ist abgesperrt. Foto: jot

Im Hauptbahnhof war ein Teil des Zwischengeschosses abgesperrt, weil ein herrenloser Koffer entdeckt worden war. Die Polizei forderte Sprengstoffexperten an.

 

Ludwigsvorstadt - Weil im Zwischengeschoss des Hauptbahnhofs ein herrenloser Koffer stand, hatte die Bundespolizei am Dienstagmittag den Bereich um den Koffer weiträumig abgesperrt. Nahe des Supermarkts Rewe to go und der Bäckereikette Rischart durfte sich niemand mehr aufhalten, berichtete eine Sprecherin der Polizei

Sprengstoffexperten sollten den Koffer untersuchen. Dann jedoch gab es recht schnell eine Entwarnung: Der Besitzer des Koffers war zu seinem Gepäckstück zurückgekehrt. Wo derjenige war und warum er seinen Koffer mitten im Zwischengeschoss hatte stehen lassen, dazu konnte die Polizeisprecherin aktuell keine Angaben machen. Außwirkungen auf den Schienenverkehr hatte der Einsatz nicht.

 

10 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading