Sprengkörper liegt in Baggerschaufel Fliegerbombe in Geretsried erfolgreich entschärft

, aktualisiert am 12.05.2017 - 20:11 Uhr
In Geretsried wurde bei Bauarbeiten eine Fliegerbombe gefunden. Foto: dpa

In Geretsried ist am Vormittag eine Fliegerbombe gefunden worden. Die Anwohner wurden evakuiert. Der Sprengkörper wurde am Abend erfolgreich entschärft.

 

Geretsried - Die am frühen Morgen in Geretsried gefundene Fliegerbombe wurde erfolgreich entschärft. Ab etwa 19:30 Uhr ist auch die Evakuierung für die Anwohner aufgehoben, sie können in ihre Wohnungen zurückkehren. 

Ein Baggerfahrer hatte die Bombe bei Bauarbeiten in der Böhmerwaldstraße ausgegraben. Bis zum frühen Abend wurden die Anwohner evakuiert, im Anschluss hatte der Sprengmeister die Freigabe zur Entschärfung der Bombe erteilt.

Die amerikanische Fliegerbombe wog 37 Kilogramm und lag seit dem Fund in der Baggerschaufel, die Arbeiten an der Baustelle waren daraufhin eingestellt. Der Sperrradius um den Fundort wurde auf 300 Meter festgesetzt. In dem Bereich befinden sich auch zwei Kindergärten und ein Pflegeheim.

Das Sprengkommando hat entschieden, die Bombe vor Ort zu sprengen. Bis in den Nachmittag hinein kam es deshalb zu größeren Umleitungen. Autofahrer wurden gebeten, das Gebiet zu umfahren.

 

0 Kommentare