Spoiler-Alarm "Game of Thrones" lässt Toten wieder auferstehen

"Game of Thrones"-Schöpfer George RR Martin und ein Teil der Darsteller Foto: Brian Dowling/Invision/AP

In der Kultserie "Game of Thrones" mussten schon einige Figuren dran glauben. Und trotz des Fantasy-Charakters der Show blieben gestorbene Figuren auch tot - bis jetzt. Denn wie einer der Darsteller nun verriet, soll es mit einem Toten in der nächsten Staffel ein Wiedersehen geben.

 

Achtung, Spoiler-Alarm für die vierte Staffel "Game of Thrones"! Die Fantasy-Serie ist nicht gerade zimperlich, wenn es darum geht, seine Hauptfiguren in den Tod zu schicken. Im Finale der vierten Staffel fand einer der beliebtesten Antagonisten ein besonders schauriges Ende und wurde auf der Toilette vom eigenen Sohn mit der Armbrust erschossen. Doch der fiese Herrscher wird wohl trotzdem in der kommenden Staffel zu sehen sein, wie sein Darsteller Charles Dance (67) nun verlauten ließ.

Im Interview mit "MTV" verriet der Brite, dass er auch in der fünften Staffel zu sehen sein wird. "Ich verpasse die neue Staffel nicht komplett. Mehr als das will ich nicht verraten", gab sich Dance mysteriös. Ob Tywin in Rückblenden oder Träumen erscheinen wird oder ob neben Drachen bald auch Geister ihr Unwesen in Westeros treiben werden, ließ er sich nicht entlocken. Nur so viel sagte Dance: "Ihr habt noch nicht das Letzte von Tywin Lannister gesehen."

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading