Spielplatz "Am Regenbogen" gesperrt Schon wieder Ratten: Diesmal im Westpark

Rattenalarm im Westpar: Der Spielplatz "Am Regenbogen" ist derzeit geschlossen. Foto: dpa

Die unliebsamen Nager treiben sich offenbar gerne auf Kinderspielplätzen herum. Die Stadt musste nun den zweiten Spielplatz innerhalb kurzer Zeit sperren.

 

Sendling/Westpark – München kämpft gegen das Ratten-Problem. Nachdem die Stadt Anfang vergangener Woche den Spielplatz auf der Theresienwiese dicht machen musste, trifft es nun auch den Spielplatz "Am Regenbogen" im östlichen Teil des Westparks. Offenbar fühlen sich die Nager zwischen Sandkasten und Klettergerüst besonders wohl.

Die Stadt trifft auch hier laut eigener Aussage "Maßnahmen gegen den Rattenbefall". Bis die Schädlinge verschwunden sind, bleiben die Zugänge des Spielplatzes gesperrt. Entsprechende Schilder weisen auf die Ratten hin.

Eltern sollten darauf achten, dass ihre Kinder nicht trotz der Sperrung auf den Spielplatz klettern. Zum Einen können Ratten schwere Krankheiten übertragen, zum Anderen können auch eingesetzte Pestizide gesundheitsschädlich sein.

 

8 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading