SPD vor Ort Thementag: Schwerpunkt Inklusion

Der SPD-Bezirkskandidatin Christina Hörl gibt einen Einblick über die Integration behinderter Menschen und was noch besser werden soll.

 

Nymphenburg - Nach den Forderungen der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen sollen langfristig alle Betroffenen in sämtlichen Lebensbereichen integriert werden. Ein ehrenwertes Ziel. Der Alltag ist für die Betroffenen oft schwieriger.

Über die Inklusion und wie die Bedingungen für Behinderte verbessert werden, will die SPD-Bezirkstagskandidatin Christina Hörl bei einem Treffen im Viertel sprechen. Am Dienstag, 23. Juli, ab 19.30 Uhr im Goldenen Hirsch, Renatastraße 35.

Die SPD stehe für eine aktive Politik für Menschen mit Behinderung, teilt der Ortsverein Neuhausen-Nymphenburg mit. "Durch gute Bildung, Zugang zum ersten Arbeitsmarkt und selbstverantwortliches Leben sowie steuerliche Erleichterungen, Vergünstigungen über die Ehrenamtskarte aber auch durch professionelle Begleitung und Fortbildung kann die Inklusion in der Stadtgesellschaft Realität werden."

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading