Spaß im Trainingslager Wenn Löwen baden gehen: Die Sechzger beim Wasserski

Die Löwen vergnügen sich beim Wasserski- und Wakeboard-Fahren. Die Bilder. Foto: sampics/augenklick

Ohne Trainer Daniel Bierofka sind die Löwen am Freitagnachmittag aus dem Tiroler Trainingslager Richtung Kiefersfelden aufgebrochen: ab zum Wasserski!

Kiefersfelden - Kapitän Felix Weber und Co. machten dabei auch abseits des Platzes und auf Ski und Wakeboard eine gute Figur, gingen aber auch ab und an baden. Einige Löwen um Christian Köppel widmeten sich allerdings lieber der Regeneration: "Ich bin richtig platt, beim Wasserski brauchst du deine Muskuklatur. Da bin ich lieber fit füe morgen gegen Istanbul", so der Linksverteidiger über den anstehenden Test gegen Basaksehir am Samstag (18Uhr, im AZ-Liveticker). Eine kleine Gruppe um Daniel Wein blieb ebenfalls im Hotel - die Tennis-Fans widmete sich den Wimbledon-Halbfinals.

Die nassen Wasserski-Löwen genossen das Vergnügen dagegen sichtlich. Klicken Sie sich durch unsere Bilderstrecke!

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null