In wenigen Flugstunden Überwintern in der Sonne: Das sind die besten Orte

Der Sommer in Deutschland hat bislang stark zu wünschen übrig gelassen. Für alle, die nicht genügend Sonne tanken konnten, bieten sich nur wenige Flugstunden entfernt auch im Winter zahlreiche Möglichkeiten. Sehen Sie hier die besten Orte für einen Winterurlaub in der Sonne.

 

Skifahren ist nichts für Sie und Sie verbringen Ihren Winterurlaub lieber in wärmeren Gefilden? Dann sind Sie hier genau richtig: Hier lernen Sie die besten Urlaubsziele für sonnenhungrige Winterreisende kennen - die noch dazu nicht allzu weit entfernt sind.

Kanarische Inseln

Die Kanaren befinden sich etwa auf dem gleichen Breitengrad wie die Sahara, deshalb ist es dort ganzjährig angenehm warm. Insbesondere in den Wintermonaten ist die größte kanarische Insel, Teneriffa für einen Urlaub gut geeignet - aber auch Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote, La Gomera, La Palma und El Hierro liegen von Deutschland nur rund vier bis fünf Flugstunden entfernt und beeindrucken neben malerischen Badestränden mit einer atemberaubenden Flora und Fauna. Die Inseln sind vulkanischen Ursprungs, deswegen kocht im Timanfaya-Nationalpark auf Lanzarote zum Beispiel auch heute noch Magma unter der Erde.

Der Strand von Magaluf auf Mallorca Foto:Ppictures/shutterstock.com

Balearen

Wenn Sie einen entspannten Urlaub auf Mallorca machen wollen, sollten Sie die Balearen-Insel besser im Winter fernab von Ballermann-Tourismus buchen. Noch beschaulicher geht es auf den kleineren Schwesterinseln Menorca oder Formentera zu. Auch in den Wintermonaten erreicht das Thermometer regelmäßig 20 Grad - beste Bedingungen für Wanderungen oder Ausflüge mit dem Fahrrad an der Küste entlang oder ins Hinterland. Besonders beeindruckend: Die Mandelblüte auf Mallorca, die die Insel zwischen Januar und Februar in ein rosa-weißes Blütenmeer verwandelt.

Ägypten

Was kulturellen Reichtum angeht, gibt es nur wenige Länder, die mit Ägypten mithalten können. Aber auch für Sonnenanbeter ist es zwischen November und Februar warm genug. Im Land der Pharaonen erwarten Sie selbst im Winter noch warme 25 Grad. Einen einwöchigen Kurzurlaub in einem 4-Sterne-Hotel in Hurghada oder Sharm El Sheikh gibt es schon ab rund 300 Euro. Besonders zu empfehlen sind auch Tauchtripps im Roten Meer.

Türkei

Auch die Türkei lädt im Winter zu einem erholsamen Urlaub abseits kalter Temperaturen ein. Wer sich von der angespannten Sicherheitslage nicht abschrecken lässt, kann derzeit so günstig wie selten dorthin reisen. Eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes liegt auf jeden Fall nicht vor. Das Land begeistert durch seine traumhaften Strände und wundervolle Küstenabschnitte. Auch zahlreiche Vereine der Fußball-Bundesliga haben die Türkei als optimales Ziel für die Vorbereitung auf die Rückrunde in der Winterpause entdeckt. Sie gastieren zumeist in Belek.

Maltas Hauptstadt Valletta vom Meer aus betrachtet Foto:In Green/shutterstock.com

Malta, Kreta, Zypern

Wenn Sie den eisigen Wintertemperaturen in Deutschland entfliehen wollen, ist auch Malta eine Reise wert. In den Wintermonaten kann es zwar etwas windig werden, jedoch wird die Insel in dieser Jahreszeit grün und bei den angenehmen Temperaturen hat man die besten Bedingungen, um Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Malta bietet eine reichhaltige Kultur, die Insel ist seit der Antike besiedelt. Interessant für Urlauber, die mehr als nur Badeferien im Sinn haben. Eine ähnliche Kombination an Kultur und milden Temperaturen bieten auch Kreta und Zypern, jeweils noch weiter östlich im Mittelmeer gelegen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading