Sommer-Pläne der Stars Die Promis im Urlaub: Baden, Berge und Balkonien

Unterschiedlicher könnten ihre Urlaubspläne kaum sein: Julia Dahmen (m.), Verena Wriedt (m.) und Gitta Saxx. Foto: Christian Mey/dpa/privat/AZ

Wo machen die Promis heuer Sommerurlaub? Die AZ hat sich mal umgehört – und ganz unterschiedliche Antworten bekommen.

Wer jetzt in den Urlaub fährt, der sollte einmal genau auf seine Nachbarliege am Strand achten: Gut möglich, dass sich dort ein Prominenter unter dem Sonnenschirm versteckt.

Welche VIPs sich wo erholen, erzählen sie im AZ-Urlaubsspezial.

Simone Rethel zieht es mit der Familie ihres verstorbenen Mannes Johannes Heesters nach Griechenland: "Wir fahren alle zusammen zwei Wochen nach Kreta. Ich werde dort auf alle Fälle malen und fotografieren. Eigentlich wollte ich auch noch meine Kamera einpacken, aber dann hat kein Bikini mehr im Gepäck Platz."

Der Familienurlaub hat Tradition: "Letztes Jahr waren wir insgesamt 18 Personen, und dieses Mal werden es wohl nicht weniger. Wir kochen nicht selbst bei so vielen Personen, sondern grillen im Garten oder gehen essen."

Entspannen auf den Balearen

Schauspielerin Sonja Kirchberger ist den Sommer über in ihrer Wahlheimat Mallorca. Sie hat dort seit vier Jahren ein eigenes Restaurant direkt am Hafen, das "Can Punta Port": "Im Sommer herrscht bei uns Hochsaison, das ist die wichtigste Zeit für uns. Ich bin jeden Mittag da und oft auch am Abend. Die Gastronomie ist ein knochenharter Job, das hätte ich vorher nicht gedacht. Aber es macht mir großen Spaß und wir haben unsere Stammkunden gefunden. Das Restaurant ist mein Baby und ich habe schon in allen Bereichen mitgeholfen. Außer beim Service, denn dafür bin ich ungeeignet.

Moderatorin Verena Wriedt war gerade auf Ibiza – mit einer Freundin und Sohn Lio. "Wir haben dort ein Ferienhaus. Mein Mann musste leider arbeiten, deshalb kam meine beste Freundin Nancy mit. Wir haben eine Woche lang einfach die Sonne genossen, waren am Strand, haben gesund gegessen und die Seele baumeln lassen."

Seefeld, Kufstein und Kitzbühel: Österreich als beliebtes Urlaubsziel

Hardy Krüger jr. ist kürzlich zu seiner Neu-Ehefrau Alice nach Berlin gezogen. Im Urlaub geht es nach Österreich, die alte Heimat des Schauspielers. Für Patchwork-Ferien! Seine Frau Alice: "Wir verbringen den Sommerurlaub im Hotel Klosterbräu in Seefeld in Tirol. Gemeinsam mit Hardys beiden Töchtern, die fünf und zehn Jahre alt sind, und mit meinen beiden Söhnen, zehn und 15 Jahre alt. Es sind also vier von unseren insgesamt sieben Kindern dabei, vielleicht werden es fünf. Wir werden wandern und bei schönem Wetter baden gehen. Das Praktische an Tirol ist, dass wir alles mit dem Auto erreichen können."

Barbara Becker war gerade in der Olympiaregion Seefeld – mit ihrem Freund Juan. Allerdings nicht zum Baden, sondern zum "Waldbaden": "Das ist eine neue Entschleunigungs- und Entspannungsmethode, die dort neuerdings praktiziert wird. Es geht darum, den Wald mit all seinen fünf Sinnen zu erleben und zu genießen. Und so seinem Körper etwas Gutes zu tun. Ich mache klarerweise keinen Strandurlaub da ich am Meer wohne. Ich gehe lieber in die Berge, und ich bin im Sommer gerne in Europa. Ich bin ja ein Waldkind, da ich aus dem Schwarzwald komme. Der Vorteil an Seefeld ist, dass man vom Hotel sozusagen direkt in den Wald hineinfällt. Dort kann man den Wald und die Stille so richtig genießen."

Österreich liegt im Trend – auch bei Schauspielerin und "Sturm der Liebe"-Star Julia Dahmen. Sie war mit ihrem Mann Carlo Fiorito und ihrem jüngsten Sohn Emilio (9) in Kufstein. Allerdings nur ein Kurzausflug: "Mein Mann hat ein Restaurant, und wir haben berufsbedingt beide nicht viel Zeit. Da sind solche Wochenendausflüge in die Berge ideal. Man kann in kürzester Zeit abschalten und runterkommen."

Moderatorin Alexandra Polzin und Mann Gerhard Leinauer waren im Stanglwirt bei Kitzbühel. Für den guten Zweck: "Ich bin Schirmherrin für den Verein ,Traumzeit e.V.’ und habe für Mütter von krebskranken Kindern eine kleine Auszeit organisiert. 20 Frauen durften sich im Hotel vier Tage lang von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen, genießen, entspannen, sich gegenseitig austauschen und den anstrengenden Alltag einmal hinter sich lassen. Ich habe selbst keine Kinder, aber umso wichtiger ist es mir, mich für Kinder anderer einzusetzen. Die Mütter gehören ebenfalls dazu. Für die Frauen ging ein Traum in Erfüllung, denn sie kannten den Stanglwirt bislang nur aus dem Fernsehen, und er war für sie bislang unerreichbar. Das gefiel uns viel besser, als irgendwo faul am Strand zu liegen. Zumal mein Mann und ich kürzlich erst in Marrakesch waren."

Katerina Jacob in München

Schauspielerin Katerina Jacob, die zwischen ihrer Wahlheimat Kanada und Antigua pendelt, verbringt den Sommer ausnahmsweise in München: "Ich bin noch bis September hier und kümmere mich um meine Mutter (die Schauspielerin Ellen Schwiers, d. Red.), die 88 Jahre alt ist. Aber auch um meine Hunde, da unsere Dogsitterin in den Urlaub geht.

Meine Tochter Josephine war mit meinen Enkeln Kaniel und Gabriel für drei Wochen aus Kanada zu Besuch. Wir haben uns gerade ein Wohnmobil gekauft, 36 Fuß! Damit wollen wir dann im Winter quer durch Amerika. Das Gefährt ist allerdings so riesig, dass ich wohl das Busfahren lernen muss."

Gitta Saxx auf Balkonien

Model und DJane Gitta Saxx urlaubt auf Balkonien: "Im Moment habe ich beruflich viel zu tun. Deshalb verreise ich erst einmal nicht. Bei dem wunderbaren Wetter habe ich aber auch kein Problem damit, den Sommer in München zu genießen."

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null