Solo-Auftritt beim Filmfestival Welche süße Star-Tochter ist das?

, aktualisiert am 05.09.2016 - 18:07 Uhr
Boxt sich als Model nach oben: Sistine Stallone in Venedig. Foto: dpa/Inst

Das erste Mal ohne den berühmten Papa: Bei den Filmfestspielen in Venedig lief ein schöner Teenie jetzt erstmals alleine über den Red Carpet und zeigte damit allen, wohin er es schaffen möchte. Wer das ist, erfahren Sie hier.

Venedig - Das heutige Ratespiel lautet: Welche schöne Promi-Tochter sehen wir hier im blaugrauen luftigen Kleidchen? Die Gemeinsamkeiten sind eigentlich nicht zu übersehen: Nase, Schmollmund, Augen und Gesichtszüge hat sie eindeutig vom Papa: Sistine Rose Stallone, 18-jährige Tochter von Sylvester Stallone (70, "Rocky"), boxt sich in der Öffentlichkeit nach oben.

Jetzt feierte sie ihren ersten Solo-Auftritt bei den Filmfestspielen in Venedig – und posierte prompt wie ein Profi. Wie kommt’s? Klar: die Gene. Ihre Mutter Jennifer Flavin war ein gefragtes Model und ist das große Vorbild von Sistine. Die kann übrigens trotz des jungen Alters schon erste Schritte ins Showbusiness vorweisen. Die Rambo-Tochter ist bei IMG Models unter Vertrag und hat schon ein paar große Jobs (Cover-Girl für "Harper’s Bazaar"; „Teen Vogue“) ergattert.

 

3 Kommentare