Sohn von Meghan und Harry heißt Archie Thronfolge: Wie verändert das Royal-Baby die Reihenfolge in England?

Die Reihenfolge der britischen Thronfolger im Überblick... Foto: imago images / ZUMA Press

Das Royal-Baby von Herzogin Meghan und Prinz Harry ist da! Wie wird Master Archie die Thronfolge im britischen Königshaus verändern? 1952 trat die Queen (92) das Erbe ihres Vaters an und ist für viele Briten zum Inbegriff von Kontinuität geworden. Doch wer wird ihr folgen? Die AZ zeigt die Liste der britischen Thronfolger.

 

Dabei fällt auf, dass weder Herzogin Kate als Ehefrau von Prinz William noch Herzogin Meghan als Frau von Prinz William berücksichtigt werden. Als Gemahlin des zukünftigen Königs hat Kate keinen Anspruch auf die Krone. Und auch Meghan wird nie selbst auf dem Thron sitzen.

Bisherige Reihenfolge der Thronfolge in Großbritannien

  1. Prinz Charles (70), ältester Sohn der Queen
  2. Prinz William (36), ältester Sohn von Charles
  3. Prinz George (5), ältester Sohn von William
  4. Prinzessin Charlotte (4), zweites Kind von William
  5. Prinz Louis (1), drittes Kind von William
  6. Prinz Harry (34), zweites Kind von Charles
  7. Prinz Andrew (59), zweiter Sohn der Queen

Royal-Baby von Meghan und Harry: Platz sieben der Thronfolge

Master Archie, so wird das Royal-Baby von Herzogin Meghan und Prinz Harry genannt, hat die Thronfolge (ein wenig) verändert. Demnach wird das Sussex-Kind direkt hinter Papa Harry platziert sein und damit auf Platz sieben der Thronfolge stehen. Harrys Onkel, Prinz Andrew, rutscht auf Platz acht ab.

Die vollständige Liste und Reihenfolge der Thronfolge in England finden Sie in unserer Fotostrecke.

 

8 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading