So tickt Rebel Wilson Hollywood-Freunde sind nur fürs "Tratschen" gut

Privat ist Rebel Wilson sehr viel relaxter als in ihren Filmen Foto: Greg Allen/Invision/AP

Die Komikerin und Schauspielerin Rebel Wilson ist eine der aufstrebenden Schauspielerinnen Hollywoods. In einem Interview erzählte sie jetzt, dass sie sich nicht auf ihre Promi-Freunde verlassen könne.

 

München - Die Australierin Rebel Wilson ("Pitch Perfect") ist derzeit eine der angesagtesten Schauspielerinnen Hollywoods, zumindest wenn es um weibliche Comedy-Rollen geht. Die flippige 29-Jährige ist privat aber sehr viel ruhiger als in ihren Filmen. "Die meisten Menschen, die mich kennen, wissen, dass ich nicht immer auf 'An' stehe", erzählte sie der australischen Ausgabe des "Elle"-Magazins.

Einfach mal "chillen"

Rebel wolle in ihrem Privatleben nicht so aufgedreht sein, weil "es anstrengend ist. [...] Ich kann manchmal so sein, ich wäre aber ein Psycho, wenn ich 24/7 so wäre." Sie sage immer, dass man auch einfach "chillen" können und für eine Zeit ganz normal sein müsse.

Keine richtigen Freunde

Wilson hat "viele Promi-Freunde", ihr sei aber bewusst, dass das keine richtigen Freunde seien. Diese Hollywood-Kumpel "kannst du nicht anrufen, wenn du hinfällst und dir das Bein brichst, aber wenn du ein BBQ machst und Tratschen willst, dann hängst du mit ihnen ab".

 

0 Kommentare