Skeleton-WM Thees verteidigt Titel

Die 26-jährige Oberhoferin Marion Thees fuhr am Samstag in Königssee im Finallauf mit 52,01 Sekunden erneut Bahnrekord.

 

Königssee Skeletonpilotin Marion Thees hat ihren Weltmeistertitel verteidigt. Die 26-jährige Oberhoferin fuhr am Samstag in Königssee im Finallauf mit 52,01 Sekunden erneut Bahnrekord und ließ der Konkurrenz keine Chance.

Nach vier Durchgängen hatte sie 88/100 Sekunden Vorsprung vor ihrer Teamkollegin Anja Huber. Die Berchtesgadenerin ging nach dem Gewinn des Gesamtweltcups als Top-Favoritin auf ihrer Heimbahn ins Rennen. Dritte wurde die Kanadierin Mellisa Hollingsworth. Katharina Heinz aus Winterberg landete auf Rang sechs.

 
PARTNER:
 
PARTNER:
 
PARTNER:
 

0 Kommentare