Skandal-Nudel und sexy Hollywood-Star Sind Justin Bieber und Selena Gomez wieder ein Paar?

Selena Gomez und Justin Bieber bei den American Music Awards 2011 Foto: Jordan Strauss/Invision/AP

Davon träumen Fans und Klatschreporter: Justin Bieber und Selena Gomez festnageln zu dürfen, damit diese ihren Beziehungsstatus offenbaren müssen. Ein Anwalt versucht es nun einfach mit rechtlichen Mitteln - allerdings nicht nur aus reiner Neugier.

 

Los Angeles - Der Anwalt, der Popstar Justin Bieber (20, "Believe") vergangene Woche mit seinen Fragen über seine Beziehung zu Selena Gomez (21, "Stars Dance") zwischenzeitlich aus einer Anhörung vertrieb, lässt nicht locker: Nun möchte er den Sänger gerichtlich zu einer Antwort zwingen, wie das Klatschportal "TMZ" berichtet. Die Fragen nach Gomez seien relevant, da sie während einer anderen angeblichen Attacke auf einen Fotografen im Jahr 2012 anwesend war, heißt es in seinem Antrag. Er wolle aufzeigen, dass Bieber regelmäßig zu Gewalt gegenüber Paparazzi neigt. Außerdem fordert er, dass Biebers Verhalten bei der Anhörung bestraft wird.

Der hartnäckige Anwalt vertritt einen ehemaligen Bodyguard Biebers, der selbst von einem Fotografen verklagt wird, den er verprügelt haben soll. Er versucht offenbar, Bieber eine Mitschuld am der Handgreiflichkeit nachzuweisen. Ein Liebes-Geständnis könnte Gomez' Glaubwürdigkeit bei einer möglichen Zeugenaussage schwächen - und würde ganz nebenbei die Fragen von Fans auf der ganzen Welt beantworten.

 

0 Kommentare