Signierter Schuh geraubt Hulk Hogan wurde bestohlen

Hulk Hogan zeigt auf der ComiCon seine Muskeln Foto: Laura Thompson/Invision/AP

In einem videoüberwachten Laden zu klauen, ist nicht gerade sehr clever - besonders dann nicht, wenn das Geschäft Wrestling-Star Hulk Hogan gehört. Der Muskelmann geht allerdings den korrekten Weg, und meldet die unbekannten Diebinnen der Polizei.

 

Vier Partytouristinnen haben den Zorn von Wrestling-Legende Hulk Hogan (60) auf sich gezogen: Die dreisten Mädels haben ein Erinnerungsstück aus seinem Beach Shop in Florida geklaut. Dem Personal sei am nächsten Tag das Fehlen des vom Hulkster signierten Wrestling-Stiefels aufgefallen, erzählt Hogan dem Promi-Portal "TMZ". Zum Glück ist der Laden videoüberwacht: Die Aufzeichnungen vom Vortag würden zeigen, wie vier Frauen den Manager des Geschäfts in ein Gespräch verwickelten. Als sie ihn vor den Laden lockten, schlich sich eine zurück hinein und mopste den Schuh.

Hogan will nun Anzeige erstatten und die Überwachungsaufnahmen der Polizei übergeben. Die Mädchen hätten dem Manager auch noch ihre Ausweise gezeigt, weshalb bekannt ist, dass sie aus Michigan kommen. Vermutlich seien sie gerade für den Spring Break in der Gegend.

 

0 Kommentare