Sigmarszell Polizei stoppt mutmaßlichen Schleuser

 

Die Bundespolizei hat am Freitag einen mutmaßlichen Schleuser auf der Autobahn 96 von Lindau in Richtung München gefasst.

Sigmarszell/Rosenheim – Er beförderte drei Iraker, die sich als Touristen ausgaben, teilte die Bundespolizei in Rosenheim mit. Die Fahnder stoppten das Auto an der Anschlussstelle Sigmarszell (Landkreis Lindau/Bodensee).

Die drei Iraker hatten zwar gültige Touristen-Visa dabei, allerdings war gerade Deutschland davon ausgenommen. Die drei Männer wurden festgenommen. Der 34-jährige Fahrer des Wagens muss mit einem Strafverfahren wegen Einschleusens von Ausländern rechnen.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading