Sieg gegen Kiel ist Pflicht Elfmeter-Training: Löwen bereiten sich auf Ernstfall vor

Den letzten Elfmeter für den TSV 1860 versenkte Daniel Adlung gegen den 1. FC Nürnberg. Foto: sampics

Der TSV 1860 hat sich im Kurz-Trainingslager in Bad Häring auch auf den äußersten Fall, das Elfmeterschießen, vorbereitet.

 

Bad Häring - Torsten Fröhling lächelte, als habe er mit der Frage schon gerechnet, "Ja, wir werden Elfmetertraining sicher noch mal mit reinnehmen", sagte der Löwen-Coach. Ein Schwerpunkt werde es zwar nicht mehr sein, aber Fröhling will vorbereitet sein.

Denn der TSV ist in der Zwickmühle: Einerseits fordert der 48-Jährige einen Sieg gegen Holstein Kiel, am besten schon nach 90 Minuten. Andererseits weiß er um die Gefahr eines Gegentores, das sich aufgrund des 0:0 im Hinspiel fatal für die Löwen auswirken könnte.

Daher wird die Balance zwischen Defensive und Offensive an oberster Stelle stehen für den TSV. Und wenn das am Ende bedeuten sollte, dass auch das Rückspiel torlos endet und ins Elfmeterschießen ginge. 

 

6 Kommentare