Sie will ihn zurück! Das sagen Pietro und Sarah zu ihrer Trennung

Trennungs-Interview bei RTL2: Sarah und Pietro Lombardi. Foto: instagram/AZ

Auch nach ihrer Trennung bleiben sie DAS TV-Traumpaar Deutschlands: Sarah und Pietro sprechen am nächsten Mittwoch auf RTL 2 über das Ende ihrer Ehe. Einige Statements sind schon jetzt an die Öffentlichkeit geraten.

 

Köln - Sarah und Pietro wollen bei RTL 2 in einem Trennungsspecial (Mittwoch, 21.15 Uhr) Klartext über ihr Liebes-Aus sprechen. In dem TV-Interview wurden die beiden getrennt zu den wahren Gründen ihrer Ehe-Krise befragt. Die "Bild"-Zeitung hat jedoch schon jetzt einige pikante Aussagen der beiden veröffentlicht. Ob doch noch Hoffnung auf ein Comback von Sarah und Pietro besteht, erfahren Sie hier.

Pietro über die Fremdgeh-Fotos: "Die Bilder sprechen ja für sich. Man ist ja nicht aufm Bett, halb nackt und spielt 'Mensch, ärgere dich nicht'".

Pietro über die Liebe: "Sarah und Pietro war für mich die ewig Liebe. (...) Klar, werde ich wahrscheinlich irgendwann eine andere Frau haben - ich werde ja nicht ewig alleine sein."

Pietros Geständnis: "Ich bin vielleicht schuldig, dass sie nicht mehr so die Liebe gespürt hat von mir. (...) Aber ich glaube, diese Situation (Sarahs /Anm. d. Red.) ist gar nicht zu entschuldigen."

Pietro über die Zukunft: "Für mich gibt's keinen Grund zu kämpfen, keine Hoffnungen zu kämpfen. Für mich ist es aus. Weil ich glaube - vielleicht ist es nur ein dummes Sprichwort - aber ich glaube, wer einmal betrügt, betrügt immer."

Sarah zur Trennung: "Ich wollte mich nicht trennen. Ich will mich auch jetzt nicht trennen. Aber so wie es war, waren wir einfach beide nicht glücklich in der Ehe."

Sarahs Geständnis: "Der eine Schritt, den ich zu viel gemacht habe, den kann man nicht entschuldigen. (...) Aber, dass es überhaupt dazu gekommen ist, da sind einfach wir beide dran schuld."

Sarahs Angst: "Pietro sagt das immer, dass der (Sohn Alessio/Anm. d. Red.) mich irgendwann hasst."

Scheint als hätten die beiden sehr verschiedene Ansichten darüber, wie es in Zukunft weitergeht. Während Sarah ihrer Liebe gerne eine zweite Chance geben würde, ist es für Pietro wohl endgültig vorbei.

 

2 Kommentare